Ungerechte Welt

Sogar mein Bäckereifachverkäufer ärgert mich damit, dass ich ab Montag wieder arbeiten gehe… Ja, meine Erholungszeit ist vorbei und ich darf mich wieder jeden morgen aus dem Bett quälen und wieder am Schreibtisch sitzen. Manche Sachen vermisst man dann halt doch nicht…

Hier in meiner Küche auf der neuen/alten/gebrauchten Couch sitzend ist es mir aber gerade egal, dass ich wieder arbeiten muss. Auf eine perverse Art und Weise freue ich mich sogar ein bisschen darauf. Mal sehen, ob ich diese Freude morgen früh um 5.50h auch noch habe. Ich bezweifele es.

Das Wetter ist schön und ich denke ernsthaft daran, die Fahrrad-Saison einzuleiten. Aber vielleicht ist es doch noch etwas kalt. Denn laut wetter.com wird es heute gerade mal 13 Grad. Und unter 20 Grad ist es fürs Fahrrad zu kalt. Also zumindest mir. Da klebe ich doch lieber noch ein paar Einkaufsbelege an den Kühlschrank…

Ach ja genau: es gibt inzwischen sogar eine kleine makesomenoise-Kollektion. Also zumindest ist das erste Motiv fertig und bereits auf ein Shirt gedruckt. Und es werden wohl noch ein paar folgen. Genauso soll die justcarmen-Kollektion ausgebaut werden.

Und noch ein kleines Highlight: Mein Badezimmer – bisher ganz im Zeichen der britischen Krohne – bekommt eine Dauerausstellung des Künstlers Jim TerMeer. Titel der Ausstellung ist “Interchange Tiles” und eigentlich sind das Badfliesen. Aber wen juckt das schon. Dasselbe gilt übrigens für die Copyright-Rechte des ganzen. Wer aber wissen will, was demnächst zwischen den Texten von LIFE OF BRIAN und einem Abzieh-Rubbel-Bildchen der Queen hängt, kann hier mal schauen. Die Ausstellung befindet sich unter dem Buchstaben N.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*