And now to something completely different… ich bin so bescheuert!

Ich war heute selbst von mir überrascht, als der Kollege ins Zimmer kam, sein Anliegen präsentierte und ich mich selbst sagen hörte: “Klar mach ich da mit.”

Das hab ich also jetzt davon. Man kann mich am kommenden Samstag zwischen 15h – 17h in Mainz in der Karlsbader Straße sehen. Mit hochrotem Kopf. Wie ich renne. Im Kreis. Getrieben von Herrn Ungeheuer. Klingt lustig, ist aber so.

Im bitterbösen Klartext soll das heißen: Ich laufe beim RUN FOR CHILDREN, einer Benefizveranstaltung unter der Initiative von SCHOTT, dem örtlichen größten und daher gern gesehenen Arbeitgeber. Wer wie viel pro Runde spendet kann sich die Laufgruppe selbst aussuchen. Letztes Jahr kamen auf jeden Fall 153.000 Euro zusammen, welche an lokale Einrichtungen für Kinder gingen. Und auch dieses Jahr soll wieder mindestens genausoviel im Topf sein. Und ich werde meinen Beitrag dazu leisten bzw. laufen.

Wer sich jetzt fragt, was mit mir los ist und seit wann ICH für Kinder laufe?!
ICH HAB KEINE AHNUNG!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*