Ich sollte Probleme lockerer angehen

Habt ihr euch schon mal überlegt, wie viel Scheiße zusammen kommen muß, damit ihr euch umbringt?!? Ich meine das wirklich ernst. Ab wann habt ihr die Nase voll und könnt nicht mehr? Gibt es da eine Grenze? Ich denke, die gibt es. Und ich muß sagen, meine Grenze ist bald erreicht. Es ist Zeit, daß Jahr 2000 Revue passieren zu lassen. Wenn ich mir das alles so überlege, dann war das vergangene Jahr echt fürn Arsch. Es hat Scheiße begonnen und wird auch Scheiße enden. An einigen dieser Punkte bin ich selber Schuld, an anderen nicht, muß sie aber trotzdem ausbaden. Das ist nicht fair. Aber eines hab ich in diesem Jahr gelernt: Das Leben ist nie fair. Kamm hat man ein bißchen Spaß schon kommt wieder irgendwas oder irgendwer dazwischen. Ich hatte keine sechs Monate am Stück, in denen nichts passiert ist, was mir gegen den Strich ging und damit meine ich nicht, daß ich vielleicht mit dem Geld im Minus war oder daß ich mich über jemanden geärgert habe. Nein, ich meine große Sachen, wie richtige Scheiße bauen. Nicht mal ein halbes Jahr Freude wird mir gegönnt. Okay, vielleicht bade ich in Selbstmitleid. Aber wir würdet ihr euch fühlen, wenn ich nach ein bißchen Spaß imemr wieder einen Dämpfer einstecken müßt? Bestimmt auch nicht besser. Zur Zeit geht wieder alles den Bach runter. Ich war immer der Meinung, daß wenn ich meinen Humor nicht mehr habe, dann kann ich mich umbrigen. Nun, genau gestern und heute ist mein Humor weg. Mein Humor hat mir immer geholfen, mich selbst nicht zu ernst zu nehmen, meine Probleme lockerer anzugehen. Ich konnte über mich und meine Probleme auch mal lachen. Ich konnte durch meinen Humor Kraft sammeln. Alles was jetzt noch rauskommt ist Sarkasmus. Und das ist auch nicht gut. Fakt ist, mir gehts beschissen. Und in dieser Verfassung gehe ich jedem mit Sicherheit aufn Sack. Aber das schlimmste ist, daß ich mich selbst nicht leiden kann. Kein Humor, kein Lebenszweck! Wie oft, denkt einer von euch an Selbstmord? Einmal im Jahr, 1x im Monat, 1x die Woche, täglich? Wenn ihr euer Kreuzchen beim letzten machen müßt, dann herzlich willkommen.
Hallo Fußvolk!! Na, was macht die Kunst? Also mir gehts im Moment mal wieder richtig gut. Also, wenn man davon absieht, daß mein Auto mal wieder in Reparatur ist und ich daher nicht nach München fahren kann, worauf ich mich inzwischen voll gefreut habe. Aber die anderen werden hoffentlich ihren Spaß haben und sich mal melden. Ich hoffe es. Auf der anderen Seite, habe ich dann auch Zeit endlich mein Zimmer zu streichen. Das werde ich dann wahrscheinlich das Wochenende über in Angriff nehmen. Es wird Orange. Denn das macht selbstbewußt und ist ne warme Farbe. Bis jetzt hatte ich weiß, aber das ist mir zu steril geworden. Heute fahre ich mit meiner Schwester erst mal alle möglichen Baumärkte abklappern, weil sie will auch neue Tapete und auch nen neuen Teppich. Und wir fahren mal wieder zur Schweden-Mafia (IKEA). Ach ihr lieben Leute, ich weiß nicht, was ich euch noch erzählen soll, daher höre ich jetzt auf. Vielleicht schreibe ich euch heute mittag noch mal.

22:59 Uhr: Wie schon gesagt, ich schreibe heute noch ein bißchen weiter. Also: Ich war bei IKEA und hab mir auch was gekauft und zwar nen Kleiderhalter. So en Ding, was man an die Wand nagelt. Meine Farbe habe ich immer noch nicht, aber darum kümmere ich mich morgen. Eilt ja nicht so sehr. Naja, da ich dann doch etwas müde bin, verlasse ich euch für heute…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*