Virtuelles und Handies

Gleich zwei Dinge, die mich heute morgen beschäftigen!
1. Wenn ich ein Handy von BenQSiemens aus Solidarität kaufe, wie es der Chef will, kann ich dann den Betrag von der Steuer absetzen? Denn das wäre ja ein Anteil am Solidaritätszuschlag. Und seien wir ehrlich: ich bin Bayer. Wenn ich also bestimmen kann, wo beim Soli hinfließt (Bayern oder Sachsen-Anhalt)… muss ich den Satz beenden?!

2. Ich war heute morgen bestimmt eine halbe Stunde beschäftigt, herauszufinden, wo ich einen Flug bei der SWISS VIRTUAL AIR LINES buchen kann. Denn laut eigener Aussage, ist das die am schnellsten Wachsende virtuelle Fluggesellschaft überhaupt. Also wollte ich einen virtuellen Flug nach Kalkutta buchen und mit meiner virtuellen American Express Karte zahlen. Aber leider habe ich kein Buchungsformular gefundenl.
Nichtsdestotrotz bringt mich das auf eine Idee: wenn die Schweizer ihre eigene virtuelle Fluggesellschaft haben, dann sollte das justcarmen auch haben!
Also: Hiermit erkläre ich, dass ich hier und jetzt die justcarmen virtual airlines gründe! CEO bin natürlich ich. Die Stelle des Finanzchefs wird noch frei?! Und ich hab da auch schon eine Idee, wer das machen könnte. Ist ja auch recht langweilig bei so einem CD-Press-Automaten-Unternehmen…
Und jetzt, wo die Gesellschaft gegründet ist werde ich gleich mal abheben. Der erste Flug ist ein Non-Stop-Flug direkt in die Küche Kaffee-Drehkreuz!

In diesem Sinne… guten Flug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*