Dezimalstellen

Heute wurde die 44. Mersenne-Primzahl entdeckt. An der Suche waren über 60.000 Computer von Freiwilligen beteiligt und verbrateten eine Rechenleistung von insgesamt über 20 Teraflops pro Sekunde. Ist das viel? Keine Ahnung. Klingt aber hoch!!!

Sollte die Zahl mehr als 10 Millionen Stellen haben, dann gibts 100.000 US-Dollar Finderlohn!!!

Nur so nebenbei: Die 43. Mersenne-Primzahl 2 (hoch)30.402.457 -1 hat 9.152.052 Dezimalstellen. Kann mir die mal einer aufschreiben, damit ich weiß, wie die aussieht?!

Ich weiß, jeder hat so sein Hobby. Ich sammele Lego. Sollte also nicht unbedingt mit Steinen werfen. Aber seien wir ehrlich?! Wir zum Teufel will wissen, wie groß die letzte Primzahl ist, bevor wir uns alle nur durch uns selbst teilen werden? Vielleicht sollte ich mal an die Uni zu den Mathe-Freaks gehen…
ham wahrscheinlich alle was hartes in der Hose bei der Meldung… und ich meine nicht das Lineal oder den Zirkel!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*