Ihr seid ich

Kennt ihr das? Ihr bereitet euch seelisch auf das Schlimmste vor und hofft aber gleichzeitig, dass alles gut wird. Ihr wisst, wie es ausgeht. Das Schlimmste trifft ein. Ihr dachtet, ihr seid darauf vorbereitet. Ihr dachtet, so schlimm kann es nicht sein. Und dann hört ihr es. Das Schlimmste. Und es trifft euch, als hättet ihr euch auf gar nichts vorbereitet. Als wüsstet ihr gar nichts mehr. Als würde eine Welt zusammen brechen. Und vielleicht tut sie das sogar. Ihr seid am Ende. Alles scheint egal. Nichts ist wichtig. Und ihr habt Kopfschmerzen. Vielleicht kommen die davon, dass ihr ständig daran denkt und euch fragt, wie hoch wohl der Preis ist, den ihr bereit wärt zu zahlen, könntet ihr es ungeschehen machen. Aber das geht nicht mehr. Ihr resigniert vor eurer eigenen Vorstellung. Ihr resigniert. Ihr gebt auf. Ihr habt verloren.

Ihr seid ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*