weniger nachgedacht

Wie gesagt, ich versuche, jeden Tag zu schreiben. Was war bis heute? Nicht sonderlich viel. Ich sehe gerade im Fernsehen ein sehr merkwürdiges Musikvideo. Wenn ich mich nicht irre, dann ist das Espen Lind. Oder so ähnlich. Sieht ziemlich dämlich aus, so ohne Ton. Aber okay. Das Video war wahrscheinlich auch nicht für diesen Zweck gemacht.

Ich habe mir heute mittag überlegt, warum ich wohl die ganze Zeit nicht mehr täglich geschrieben habe. Dazu habe ich mir noch mal das Tagebuch von 2000 überflogen und bin zu einem Ergebnis gekommen: Ich denke weniger über mich und die Welt nach. Das ist gut, denn früher war das echt schlimm, die Ausmaße der Gedankenspiele über Gott und die Welt. Ich habe auch weniger Probleme, oder die Probleme interessieren mich nicht mehr sonderlich. Das Ende der Geschichte ist auf jeden Fall die Tatsache, dass es mir besser geht. Und dafür bin ich dankbar und wirklich froh darüber, das dem so ist.

Manche Videos sind mit so wenig Geld inszeniert worden, dass sich die Leute schämen sollten, sie auszustrahlen. So ein Mist. Keine Ahnung, wie die/der heißt, aber ich will es auch gar nicht wissen. Da bekommt man richtig Mitleid mit dem Produzenten. Hoffentlich sind die darauf nicht stolz. Naja, muss jeder mit sich selbst ausmachen. Ich will nicht behaupten, dass ich es besser könnte, aber ich will behaupten, dass ich so ein Video nicht veröffentlichen würde. Soviel zu diesem Thema und dem Eintrag von heute. Viel Spaß noch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*