Füße

Guten Morgen. Es ist Montag und ich sitze nicht auf der Arbeit. Nein, heute gehe ich zum Arzt. Wegen meinem leicht verfärbten und etwas angeschwollenen Fußzehs. Mein Vater kam auf die Idee, daß er vielleicht doch gebrochen ist und ich gestern schon ins Krankenhaus hätte gehen sollen. Man kanns auch übertreiben, oder? Ins Krankenhaus! Ich bin doch nicht totkrank. Aber Fuß hin, Fuß her: Ich fahre am Sonntag nach Paris, und wenn ich mit der Hand die Kupplung treten muß, daß ist mir egal. Ich fahre!! Ich freue mich da seit August da drauf. Da lasse ich mir den Spaß von einem verdammten Scheißfuß nicht nehmen. Oh Nein!!!!

Hab grad mal wieder ein bißchen an meiner Homepage rumgebastelt. Ich bin immer noch nich 100%ig damit zufrieden. Aber ich weiß nicht, was ich noch rauf bringen sollte oder könnte. Ich werde mir bei Gelegenheit mal was überlegen. Ich bräuchte wahrscheinlich auch ein gescheites Programm. Ich arbeite hier mit dem ganz normalen FrontPage-Programm. Mal sehen, wo ich billig an ein gescheites Programm drankomme. Naja, eigentlich tuts das hier ja auch, aber trotzdem. Aber egal.

Hallo zurück!! Inzwischen ist es kurz vor 12.00 Uhr. Und ich habe noch nix produktives gemacht. Ich bin noch nicht mal rasiert. Das sollte ich vielleicht noch machen, bevor ich nachher zum Arzt gehe. Ach, warum eigentlich? Ist doch eh nur ein alter Sack. Der hat zwar Geld, aber für Geld mach ich auch nicht alles. Gut, wenn er ne Millionen zu Hause unterm Kopfkissen hätte und genau so viele Millionen auf em Konto, wie er alt ist, dann könnte man schon mal drüber nachdenken, aber so? Nee!! Ich labere mal wieder voll die Scheiße. Ich merks. Aber mir ist langweilig. Und ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich habe schon zehn Minuten einer Talkshow geschaut. Das hat mir wieder gelangt. Ich weiß schon, warum ich so was normalerweise nicht schaue. Und so krank bin ich dann doch nicht, daß ich meine Freizeit mit Schund vertreibe. Das Fernsehprogramm morgens läßt im allgemeinen sowieso sehr zu wünschen übrig. Oh, ein Lichtblick: Roseanne fängt gleich an. Bis dann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*