Das war das Jahr 2006

Das war das Jahr 2006

Es war das Jahr, in dem das thailändische Militär in Abwesenheit des Präsindenten putscht.
Es war das Jahr, in dem die gestohlenen Bilder von Eduard Munch wieder aufgetaucht sind.
Es war das Jahr, in dem 6,5 Mio Menschen insgesamt 6,1 Mio L. Bier auf der Wiesn trinken.
Es war das Jahr, in dem Deutschland weite Teile Europas für ein paar Stunden verdunkelte.
Es war das Jahr, in dem Zetsche Daimler Chef wird und Pietschesrieder gehen muss.
Es was das Jahr, in dem ein Flitzer in Wimbledon während eines Spiels alles zeigte…
Es war das Jahr von weiteren Fleischskandalen, diesmal auch mit einem Selbstmörder.
Es war das Jahr, in dem ein Stralsunder Baby in dem Armen von Bush das Greischen anfängt.
Es war das Jahr der Fussbal-WM und die Deutschen feiern wie noch nie!
Es war das Jahr, in dem Günther Grass über seine Vergangenheit in der SS-Jugend sprach.
Es war das Jahr, in dem es für Airbus mehr oder weniger um alles ging… und noch geht.
Es war das Jahr von Bruno, Stoibers “Problembären”, der am Ende erschossen wurde.
Es war das Jahr, in dem die taz Kaczynski als “Polens neue Kartoffel” bezeichnet.
Es war das Jahr, in dem BenQ Insolvenz anmeldete.
Es war das Jahr der neuen PISA-Studie und der Einbürgerungstests,
Es war das Jahr in dem mehr als 6,5 Milliarden Menschen auf der Erde leben.
Es war das Jahr, in dem New York zum ersten mal den Hitzenotstand ausruft.
Es war das Jahr der ersten Atomtests von Nordkorea
Es war das Jahr von TokioHotel und den Killerpilzen (Warum auch immer?!)
Es war das Jahr in dem Johannes Rau gestorben ist.
Es war das Jahr der neu aufflammenden Bürgerkrieges in Sri Lanka.
Es war das Jahr von etwa 2700 HIV-Neuinfektionen.
Und es war das Jahr in dem eine Phyton eine Heizdecke verschluckte…

Das war das Jahr 2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*