Campingplatz

Es ist Donnerstag abend und ich sitze mal wieder an meinem PC. Was soll ich sagen? Es ist schön. Aber noch schöner wird dieses Wochenende. Warum? Nun, ich werde dieses Wochenende an einem Campingplatz verbringen. Natürlcih nicht alleine. Nein, ich befinde mich in Begleitung einer netten jungen Dame, die mir noch das eine oder andere Geheimnis zu entlocken versucht (schlimm ist das nicht, denn a) bin ich selbst daran schuld und b) will ich ihr ja auch etwas erzählen. Also, nicht böse sein, bitte!!!). Wir wissen noch nicht, an welchem Campingplatz wir landen werden. Wir wissen nur soviel. Er wird weit weg sein (so 4 oder 5 Stunden bestimmt). Mein Handy nehme ich zwar mit, werde es aber nicht sehr viel anhaben. Wenn ihr mich also erreichen wollt (aber wer will das schon GRINS), dann müsst ihr die Sache genau timen. Leider kann ich euch nicht sagen, wann ich mein Handy einschalten werde. Das ganze Wochenende ist etwas wild durcheinander und planlos. Aber genau so soll es auch sein. Und da dieser Ausflug bis jetzt mein einziger Urlaub dieses Jahr wird (es sei denn ich gewinne im Lotto oder eine Reise; wobei ich dafür erst mal spielen müsste), habe ich mir fest vorgenommen, ihn zu genießen. Und jedem, der nicht mitfährt (gell!) kann ich nur sagen: Selbst schuld und du verpasst was! Aber die betreffende(n) Person(en) weiß/wissen schon Bescheid. Mir macht Zelten jetzt eigentlich nichts aus. Okay, klar ne ganze Woche wollte ich das auch nicht machen. Aber mal ein Wochenende ist das ganz nett. Und wenn wir dann noch ein bisschen Glück haben, ist es sogar recht trocken und die Sonne scheint.

Was bleibt mir noch zu sagen? Nicht mehr viel. Außer das ich euch allen ein supertolles Wochenende wünsche und mir natürlich ganz besonders. Und befolgt mal einen Rat von mir und lasst einfach malein bisschen die Seele baumeln.

Bis die Tage, Ihr süßen Stücke!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*