Dsa Bedürfnis, etwas herausfinden zu wollen

Ich will euch von etwas erzählen, was mich heute den ganzen Tag über beschäftigt hat. Zu weit ausholen will ich nicht, außerdem wäre es auch ziemlich uninteressant. Es geht um ein Bedürfnis: Das Bedürfnis etwas über eine Person zu erfahren, die man im Grunde genommen überhaupt nicht kennt. Das zu erklären dauert etwas länger. Ich habe diese Person in meinem Leben noch nie gesehen, noch die Stimme gehört. Ich weiß den Namen und den Lebensstand von 1996/1997. Okay, ich weiß, das die Person noch lebt. Aber ansonsten weiß ich relativ wenig über ihn – okay, es ist ein Er.
Warum mich das so gerade heute so brennend interessiert weiß ich selbst nicht genau, aber ich spiele mit dem Gedanken mich bei dieser Person – bei ihm – zu melden.

Wenn man also von diesem – heute doch recht großen – Punkt absieht, dann war mein Tag immer noch ein voller Erfolg. Ich bin total gut gelaunt. Bei diesem Wetter und den restlichen überaus guten Nachrichten, die ich heute erhalten habe, ist das auch kein Wunder. Also gerade im Moment läuft wieder alles so, wie ich es gerne hätte. Is echt ne prima Sache. Da es bei uns gleich Essen gibt und ich noch zum Rasenmähen verdonnert wurde, muss ich auhören.

Aber immerhin habe ich geschrieben. Macht´s gut und noch ein schönen Montag abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*