Beziehungskrisen

Heute war wohl der Tag der Beziehungskrisen!?! In meiner Mailbox waren gleich zwei Freunde, die mir ihr Herz ausgeschüttet haben. Während die eine Geschichte noch relativ harmlos war, so war die Andere doch schon recht heftig. Und so sitze ich nun hier und denke über das Thema Fremdgehen nach. Erst einmal sollte man klären, ab wenn geht man fremd? Ein Kuss, Zungenkuss, Händchen halten, Sex? Wo liegt die Grenze? Ich selbst habe die Gabe leicht zur Eifersucht zu neigen (schön politisch ausgedrückt, oder?), von daher bin ich vielleicht nicht gerade repräsentativ. Allerdings gibt es in dem mit geschilderten Fall keinen Zweifel an der Schuld. Wie gesagt, wo Fremdgehen anfängt sollte man für sich selbst klären. Und so was ist ja schnell gemacht.
Die nächste Frage, die mich jetzt beschäftigt ist: Ist ein Seitensprung verschweigen auch lügen? Wenn man es genau nimmt, dann erzähle ich halt nur einen Teil nicht. Versteht mich nicht falsch. Ich denke, Ehrlichkeit und Offenheit zusammen mit Liebe sind die drei wichtigsten Dinge in einer Beziehung. Nun, für meinen Kumpel war Verschweigen gleich Lügen. Verübeln kann ich es ihm nicht.
Schade ist es dann nur, wenn man auf der Straße darauf angesprochen wird, ob die Beziehung vorbei sei, denn man habe die Freundin mit einem anderen auf einer Party rumknutschen sehen. Möglicherweise ist das das Schlimmste an der Sache. Dazustehen wie ein Trottel und jeder kann sehen, wie man innerlich in sich zusammenfällt.
Aber wie soll man reagieren? Das weiß ich selbst nicht, denn ich war noch nie in dieser Situation. Meiner Meinung nach sollte man abwägen, wie wichtig einem die Beziehung ist. Und man sollte sich überlegen, ob der Partner bzw. die Partnerin nicht in der Lage ist, wieder Fremdzugehen. Im Falle meines Kumpels hat er meiner Meinung nach die richtige Entscheidung getroffen und ihr die Koffer für die Tür gestellt. Natürlich kamen die üblichen “Es tut mir leid” und “Es war ein Ausrutscher” oder auch das beliebte “es hat mir nichts bedeutet, ich liebe dich doch”. Alles Sprüche, die man kennt, mindestens aus dem Fernsehen.
Naja und genau darüber denke ich gerade nach, obwohl ich Englisch lernen sollte. Aber man muss Prioritäten setzen. Wenn man von diesen beiden “Negativ-Mails” absieht, dann war mein Tag an sich recht lustig. Okay, die Arbeit war jetzt nicht so der Brüller, aber wann ist sie das schon. Ich werde jetzt aber trotzdem mal Englisch lernen gehen. So was lernt sich ja nicht von alleine, gell…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*