Marco allein zu Haus

Heute ist Freitag. Es ist ganz genau 21:34h und ich sitze zu Hause. Das merkwürdige an der Sache ist, dass mir das heute abend absolut nix ausmacht. Ganz im Gegenteil. Ich verbringe diesen Abend mit Nichts. Mit dem ultimativen Nichtstun. Und das ist schön. So erstaunlich, wie es klingen mag (und glaubt mir, keiner ist mehr überrascht als ich selbst). Dabei hatte ich sogar zwei Angebote, was ich heute hätte machen können. Eigentlich beide recht verlocken, jedes auf seine Art (Video und Club). Keine Ahnung, warum ich mich für zu Hause entschieden habe, aber ich finde es gut. So kann ich ein wenig entspannen. Und nach meinem heutigen Tag (nach dieser ganzen Woche) kann ich das gebrauchen. Die Arbeit war – ohne groß darauf eingehen zu wollen – nicht so toll. Mehr das Gegenteil. Aber: Es ist Wochenende und deshalb sprechen wir nicht darüber.

Möglicherweise muss ich meine Meinung über meine neue Schulklasse revidieren. Es scheinen mehr als nur ein paar Leute in Ordnung zu sein. Aber richtig gut auskommen tue ich im Moment nur mit drei oder vier. Aber alles in allem scheinen die meisten recht nett zu sein. Okay, es sind auch ein paar Schnepfen und eingebildete Zicken drin, aber in welcher Klasse sind die nicht. Mehr als 50% scheinen aber ertragbar oder mehr zu sein. Komisch, denn eigentlich kann ich mich auf meinen Spürsinn verlassen. Vielleicht war ich auch einfach zu vorschnell im Leute verurteilen. Immerhin reden wir hier über eine Gruppe von 29 Leuten. 28, ohne mich.

Hab ich schon von unseren Urlaubsplänen gesprochen? Ich denke nicht. Gut, dann will ich das mal machen. Wir Kinder (süß, oder?) sind auf die Idee gekommen, die ganze Familie könnte über Silvester zusammen in den Urlaub fahren. So zwei, drei Tage vielleicht. Und jetzt wir halt alle am Kataloge wälzen. Hatten ursprünglich nen CenterParcs ins Auge gefasst, aber die haben allem Anschein nach über Silvester geschlossen. Sauerei, oder? Naja, wir suchen weiter.

Das war´s dann für heute. Ich wünsche euch eine gute Nacht und süße Träume, die ich mit Sicherheit mal wieder haben werde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*