Stockholm Reprise

So, Schweden ist rum. Und wie wars?!
Kalt und Dunkel! Mehr gibt es nicht zu sagen…
Das ist natürlich nicht richtig, sollte aber auf keinen Fall unter den königlichen Teppich von Silvia gekehrt werden. Die war übrigens nicht da, als ich klingelte… Treibt sich wahrscheinlich gerade mit der Elsbeth von England in der Karibik rumm. Die ist nämlich auch nicht da, wenn ich vorstellig werde… naja!

Auf jeden Fall kann man sagen, dass Stockholm einen Besuch wert ist. Auch wenn da alles ein bisschen anders ist:
Die Notbremse heißt Nödbroms, die U-Bahn Tunnelbana und der Euro Kronen. Aber auch ansonsten sind viele Sachen anders als in Deutschland. Außer das Sparmenü bei McDonalds. Das heißt hier zwar Meny, aber drin ist das selbe. Und es schmeckt auch gleich. Das einzige was wirklich absolut gleich ist, ist H&M…. Und da war ich dann natürlich auch gleich… Die gibt es übrigens wie bei uns LIDL und ALDI… An jeder zweiten Ecke. An der anderen Ecke ist McDonalds… Der Unterschied zwischen dem deutschen und dem schwedischen H&M ist allerdings, dass die sogar gescheite Klamotten haben… Was zur Folge hatte, dass meine Tasche auf der Heimreise 2 Kilo schwerer war.

In Stockholm ist ja auch alles etwas größer und weidläufiger… Centralen heißt der Haupbahnhof und ist der größte Bahnhof, den ich in meinem bisherigen Leben gesehen habe. Hier kommt alles zusammen. Bahn, Bus, U-Bahn und sogar ne Schiffsreise kann man von hier aus buchen. Wobei ich glaube, dass die von da aus mit nem Zubringer arbeiten. Riesen Hallen (ja… Mehrzahl), ewig lange Wege von A nach B und immer das Gefühl, von einem SL (Schwedische Eisenbahn) – Mitarbeiter beobachten zu werden, denn genug davon stehen rum. Nur eines habe ich nicht gesehen. Züge. Ich habe nicht einen Zug gesehen! Okay. Busse, U-Bahnen. Ja. Aber nicht einen einzigen Zug. Keine E-Lok oder einen Wagen. Nur Gleise die in eine große Halle reingingen… Und angeblich war ich in der selben Halle… Ich hab nix gemerkt.

Worauf ich hinaus will! Ich werde wohl öfters nach Stockholm machen. Ein paar Krönchen hab ich über und Umtauschen rentiert sich nicht, da ich sie sicher wieder brauchen werde. Alles in allem also ein sehr gelungener Trip in eine neue Stadt, in der ich noch nicht war.

Ach so. Eins noch! Etwas, was die Schweden definitig NICHT können ist Cappucino! Leute, GRAUENHAFT!!!!!!! Aber ansonsten alles dufte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*