Kassentalk

– Bonjour!
– Bonjour!
– Cava?
– Cava. Et vous?
– Bien, merci!

Bis hierher und nicht weiter!!! Genau so weit reicht mein Wortschatz für eine Unterhaltung an der Kasse des Supermarktes, der hier frecherweise “Intermarche” heißt.
Ansonsten sind die Leute dort im Süden alle recht freundlich und mir wurde immer wieder “nahegelegt”, ich solle meine Meinung über Frankreich doch noch mal überdenken. Das habe ich auch getan.
Wenn man von diesem Unterhaltungsfetzen oben absieht, dann bin ich echt aufgeschmissen. Ein paar einzelne Vokabeln bekomme ich hin. So weiß ich zum Beispiel, dass “Die Kuh” Le vache heißt, der Stau ist Bouchon und vingt-quatre heißt 24!
Neben dem Standard-Satz, den jeder jugendliche Deutsche irgendwann mal gelernt hat in der Hoffnung wirklich ein wenig Sex abzubekommen, kenne ich jetzt noch einen Satz: “Moi so blanc comme fromage.” Der Satz beschreibt mich und meine Eigenschaft, ein wenig blaß zu sein (genauer gesagt, wie Käse…)
Ach so! Eins noch: kif-kif heißt entweder ne Menge zu rauchen oder einfach “scheiß egal”. Dass das eine aus dem anderen resultiert ist natürlich reiner “coincidence” – oh t´schuldigung – Zufall…

PS: Was meine Meinung über Frankreich angeht hier also nun mein neuer Standpunt: Ich mag Frankreich nicht, habe aber an der Cote d´Azur ein paar nette Leute kennengelernt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*