political correctness

Beim stöbern im Internet habe ich folgenden Spruch gefunden:

“man könnte den ganzen tag nur politisch inkorrektes zeug von sich geben, wenn es denn noch politische korrektheit gäbe. hat sich in den letzten jahren sowieso von selbst erledigt, die politische korrektheit. und so schleppt man seine endachtziger political correctness, bzw. das gegenteil davon, und die der anderen, die man angefeindet, belacht, bewundert und vergöttert hat, mit sich herum wie das passfoto einer verflossenen liebe, das man ein paar mal im jahr an der supermarktkasse beim kramen im portemonnaie findet.”

Klingt das nicht ein bisschen traurig? Was der Autor damit sagen wollte, weiß ich auch nicht, aber ich finde es passt einfach…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*