Crime Scene Investigation

Nach CSI, CSI Miami, CSI Los Angeles, CSI New York und CSI Castrop-Rauxel jetzt ganz neu: CSI Mainz-Mombach.
Und in der ersten Folge stehen die Ermittler direkt vor einem großen Rätsel! Wer hat im Fitness-Studio von den unschuldigen schwitzenden und hart trainierenden Besuchern fünf Spinde aufgebrochen und Wertsachen entwendet?
Die Situation ist knifflig. Das CSI-Team sperrt den Tatort ab. Jeder darf rein, aber keiner darf raus. Nicht, bis die Profiler vor Ort die restlichen Spinde überprüft haben. Jeden einzelnen. Und schnell wird klar: Jeder ist verdächtig, denn der Täter könnte sich noch unter uns befinden, es sein denn, er ist schon gegangen. Diesmal gehen die Helden von CSI leer aus. Es scheint ein unlösbarer Fall zu sein. Keiner wills gewesen sein.
Am Ende der Folge steht nur eins fest: Es wurde Blut und Wasser geschwitzt!
Und das an einem Samstag nachmittag.
Was ist nur aus unserer Welt geworden?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*