Recent Developments

Recent Developments…

So könnte man das hier nennen. Letzten Donnerstag habe ich beschlossen, aus gesundheitlichen Gründen den Theaterjob sein zu lassen. Eine Entscheidung die mir alles andere als leicht gefallen ist. Eine Entscheidung die ich zwar nicht bereue, aber sehr bedauere… Es ist ein tolles Stück. Es ist eine tolle Truppe… Und ich bin nicht mehr dabei… Aber ich gehe ja zu den Vorstellungen. Also nicht zu allen. Aber zu ein paar werde ich mich blicken lassen… Ich denke, dass es die richtige Entscheidung war, denn ich versprach allen, mir und meinem Körper letztes Jahr, zu hören. Meinem Körper zuzuhören. Und das habe ich getan. Diesmal früher als zu spät. Das Resultat sind Verwirrung und ein bisschen Frustration. Aber gesund. Und das… ist auch einiges wert.

Nebenbei erwähnt ist Pfingsten schon wieder fast rum und auf die Frage, warum eigentlich Pfingsten gefeiert wird, erntete ich gestern nur große runde Augen und ein “Das meinst du doch nicht ernst?!!!!”. Aber ich wurde dann erleuchtet, verstehe zwar immer noch nicht ganz, warum man die Erscheinung des Heiligen Geistes zwei Tage lang feiert, aber dachte mir, vielleicht wäre das mal ein netter Vorwand, mal wieder im HeiligGeist hier im Städtchen mal wieder einen Trinken zu gehen. Zur Feier des Tages quasi…

Auf der Arbeit läuft alles ganz gut. Eingelebt hab ich mich schon und die große Klappe kommt auch wieder.
Hat diesmal nicht lange gedauert. Aber fast 5 Jahre alter Arbeitgeber haben auch sehr geprägt… Und ich sitze hier in meiner Küche auf der Couch und frage mich, was ich noch alles schreiben wollte… Denn wie jedes Mal, wenn ich keine Zeit habe, fallen mir so viele Sachen ein, die ich hier schreiben will… Und wenn ich dann Zeit habe und sie aufschreiben will, weiß ich nicht mehr, was es war… Aber wenn´s mir wieder einfällt… Vergess ich es wieder, bis ich zu Hause bin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*