Viel zu viel Zeit

3 Punkte, an denen man merkt, dass man zu wenig zu Hause und zu viel im selben Fast-Food-Laden ist.

1. Man kennt die Speisekarte auswendig, isst aber eigentlich immer das gleiche!
2. Man findet den Weg auch mit verbundenen Augen, oder wie in meinem Fall auch mit verbundenem Fuss…
3. Die Bedienung spricht einen an, ob man nicht beim Punkte sammeln mitmachen will, es würde sich rentieren, denn “das Gesicht kommt mir bekannt vor…”

Und auch ein “Och, ich hab ein Allerweltsgesicht” (was natürlich nicht stimmt und ihr dafür dankbar sein solltet) wurde gekontert mit einem “Nein, dass jetzt auch wieder nicht.”

Fazit der Geschichte: Ich sammele jetzt Punkte bei Subway und wenn ich 16 zusammen habe, krieg ich ne Cola für 7,50 und nen großes Sandwich gratis! Notfalls auch in Amerika oder England. Da sag ich nur: God save the Queen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*