süße Träume

Ich war gestern mittag um 15:30h schon wieder zu Hause. Das heißt, wir haben Österreich hin und zurück in 12 Stunden und 30 Minuten geschafft. Das ist Rekordverdächtig. Dementsprechend war ich dann gestern auch geschlaucht. Und dann war ich gestern abend noch auf zwei Veranstaltungen, wo ich unbedingt hinwollte. Beide waren auch supergeil und die Leute sind richtig lustig. Aber um halb 2 nachts war ich dann so müde, dass ich nur noch heimwollte. Und das habe ich dann auch gemacht. Und ich habe bis halb 1 heute geschlafen. Das war schön.

Ansonsten gibt es nichts zu berichten. Außer vielleicht, dass ich der festen Überzeugung bin, dass die ganzen Niederlande absolut autofrei sein muss, denn alle Niederländer fahren auf den deutschen Autobahnen hoch und runter. Aber das Thema will ich jetzt nicht vertiefen.

Wie immer an dieser Stelle kommt auch heute der obligatorische Spruch mit den Wünschen für die Woche und für gutes Wetter. Da ihr euch das ja denken könnt, lasse ich die Sache jetzt einfach mal so im Raum stehen.

Macht´s gut, ihr süßen Stücke.

PS: Danke für die süßen Träume, wer auch immer sie mir beschert hat. *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*