Zum Inhalt

The War of the Worlds

The War of the Worlds (deutsch: Krieg der Welten)
Jahr: 1953
Verleih: Paramount Pictures
Regie: Byron Haskin
Darsteller: Gene Barry, Ann Robinson, Les Treymane

Plot:
Böse Böse wie ET aussehende Aliens vom Mars (Ja Genau!!!) wollen die Erde anektieren und uns unserer Rohstoffe berauben. Oder des Kaffees… so genau kommt das nicht raus. Nach einer unerbittlichen Kampf, der die Menschheit ausrotten soll, kommt es auch zum Einsatz der Atombombe. Aber auch gegen diese Waffe sind die Aliens resistent und die Menschheit hat ihnen nichts entgegen zu setzen. Es bleibt nur die Hoffnung. Doch es gibt eine Wendung. Die Aliens vertragen unsere Mikroben nicht und gehen buchstäblich an einer Erkältung zu Grunde…

Kritik
Ein Klassiker unter den Sci-Fi-Filmen und 1953 sicherlich von den Special-Effects und der Umsetzung absolutes State-of-the-Art. Während man heute selbstverständlich über die Effekte lächelt. Wenn man sich aber auf den Erzählstil und die Geschwindigkeit des Films einstellt (hier wird schon mal zwei Minuten gezeigt, wie ein Deckel abgeschraubt wird), dann ist es ein super Film. Sehr unterhaltsam und vom Remake aus den letzten Jahren eigentlich sehr abweichend. Oder umgekehrt. Was jetzt näher am Original-Hörspiel von 1938 dran ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber ein sehr guter Film. Was man von der Hauptdarstellerin leider nicht sagen kann.