Zum Inhalt

Alien

Alien (deutsch: Alien)
Jahr: 1979 / Director´s Cut: 2003
Verleih: 20th Century Fox
Darsteller: Sigourney Weaver, Tom Skerritt, Veronica Cartwright, Ian Holm, John Hurt

Plot:
Ich glaub, die Story kennt inzwischen fast jeder. Ripley (eine sehr junge Mrs. Weaver) wird zusammen mit ihren Kollegen aus dem Hyperschlaf geweckt, als das Schiff auf eine fremde Lebensform trifft. Das diese Lebensform böse, SEHR BÖSE, ist wird auch schnell klar. Was dann folgt ist im Grunde nichts anderes, als der klassische Kampf von Gut gegen Böse. Auch wenn noch die eine oder andere Vorhersehbarkeit im Film auftaucht, so ist man doch sehr kurzweilig unterhalten. Auch die Director´s Cut von 2003 verliert glücklicherweise nicht den Charme der Version von 1979. Heute würden Filme so nicht mehr gemacht werden, was einfach schade ist. Denn diese Erzählweise, nicht so schnell und ruckartig, wie man das heute macht, lässt sich Zeit, Dinge zu entwickeln. Alles in allem ist Alien immer noch ein verdammt guter Film, der immer wieder für kurzweilige Unterhaltung sorgt.