45 Minuten später

Ich nin richtig stolz auf mich: ich habe es innerhalb von 5 Minuten geschafft, die Seite hochzuladen. Und das beste ist, daß es sogar funktioniert. Aber das ist nicht der Grund warum ich schreibe. Der Grund ist, daß ich grade eine Diskussion mit meinem Bruder geführt habe, wie man ein Buch behandelt. Er liest mal wieder eins von mir. Aber er behandelt die Bücher schlecht, das heißt er legt den Einband irgendwo hin und findet er kaputt wieder. Und er reißt das Buch immer so auseinander, daß er kein Lesezeichen braucht, um zu wissen wo er ist, weil das Buch dann immer an der Stelle wieder aufgeht. Ich habe zu ihm gemeint, er solle meine Bücher besser behandeln, aber er hat mich nicht verstanden. Auf jeden Fall bin ich der Meinung, daß man ein Buch pfleglich behandeln sollte. Immerhin hat sich ein Mensch ein halbes Jahr hingesetzt und hat sich für den Leser, also für mich, eine Geschichte ausgedacht. Und ich lese diese Geschichte und sie gefällt mir (sonst lege ich das Buch weg) und deshalb behandle ich dieses Buch sehr sorgfältig, denn das ist meine Art der Anerkennung. Ich übertreibe vielleicht ein bißchen, aber überlegt euch mal: ihr schreibt ein Buch, es ist vielleicht sogar recht erfolgreich und dann kommt da irgendso ein Kerl und feuert euer Buch in die Ecke. Ich meine, ihr habt damit eure Zeit verbracht: Ihr habt versucht, etwas zu machen, was Leute fasziniert, was die Leute fesselt. Und dann kommt dieser Kerl. Ich finde, daß ist eine Unverschämtheit. Aber mit dieser Meinung dürfte ich wahrscheinlich alleine dastehen. Naja, ich wollte das bloß loswerden…

12:45 Uhr: Mir ist langweilig, also schreibe ich noch ein bißchen. Ich mache in knapp einer Stunde eine Testfahrt mit einem Mini. Ich bin ja mal gespannt. Steffen, der auch mitfährt, hat gemeint, es ist echt geil. und wenn Steffen das sagt, dann wird es auch stimmen, denn er hatte auch den Tip mit dem Buch. Und das ist wirklich geil. Wenn ich mir das so überlege, dann ist Steffen recht fit drauf in letzter Zeit. Nicht nur in letzter Zeit, sondern schon die ganze Zeit. Ist ja auch egal. Ich find´s gut, wenn ich mehr Zeit mit ihm verbringe. Hört sich blöd an, oder? “Mehr Zeit mit ihm verbringe”!! Aber ich meine das auch so. Also die “entschärfte” Version. Ist ja auch egal. Ich vergesse immer wieder, daß dieses Tagebuch jeder lesen kann, inklusive Steffen. Ach Scheiß drauf. Dafür ist es doch da, daß ich rein schreibe, was ich denke. Ich fange gerade an, mich für irgendetwas zu rechtfertigen, für das ich mich 1. gar nicht rechtfertigen brauche, 2. nicht kann und 3. keiner verlangt hat. Vergesst es einfach. Schon vorbei!! Heute abend ist mal wieder Party angesagt. Wie jeden Samstag seit 2 Wochen und für 2 Wochen. Ich bin voll im “Party-Stress”! GRINS!! Nein, im Ernst, mein Leben ist voll verplant. Ich bin nicht gerade spontan, aber das ist auch mir zu viel. Aber ich habe ein Auto (das ich heute morgen im übrigen von innen sauber gemacht habe) und deshalb habe ich die “Macht” von jeder Party einfach zu verschwinden, wenn es mir zu blöd wird. Ist die Freiheit nicht schön!!! Wie ich meine Freiheit liebe. Wenn ich groß bin, will ich meine Freiheit heiraten!! Okay, Leute!! Mein Hirn wurde grad nicht ganz so gut, durchblutet. Vergesst einfach, was ich eben geschrieben habe. Nicht so wichtig. Ich muß in ein paar Minuten ins Bad. Muß mich noch schön machen – für Steffen!! Nein, im Ernst. Muß noch ein bißchen Körperpflege betreiben: rasieren, Zähne putzen und so, weil ich will ja einen gepflegten Eindruck machen, wenn ich ein Auto leihen gehe. Ich freue mich da schon voll drauf. Die Frage ist, ob wir noch jemanden mitnehemn. Vielleicht Christian und Vitali. Aber da erreiche ich niemanden. Naja, hab ja noch ein paar Minuten, wo ich es probieren kann. Scheiße, er ist nicht da. Hab grad mit seiner Mutter telefoniert. Warum erzähle ich euch das eigentlich? Das ist für euch genauso interessant, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt!! Tja Leute, so ein Sack Reis ist schon ne interessante Sache!! Oder was denkt ihr? Ich höre jetzt auf, bevor ich absoluten Schwachsinn labere. Oder weil ich ins Bad muß, ihr könnt es euch aussuchen. Also dann, bis demnächst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*