Water only it is – Finale!

Vor 10 Tagen ging die Herausforderung “Water only” los. Und ich habe durchgehalten! Bis auf einen Latte Macchiatto, der mir von einem unwissenden Kollegen ausgegeben wurde. Aus Höflichkeit habe ich diesen dann getrunken. Man will ja nicht unangenehm auffallen. Ich habe für meine Rechnung angenommen, dass mich ein Kaffee 2,50€ …

Water only it is!

Während des letzten Besuchs in England bemerkte ich eine Werbung, die auf eine Aktion der Royal National Lifeboat Institution aufmerksam. Es wird zum Verzicht auf Kaffee, Tee und allem Anderen aufgerufen. Außer Wasser. 10 Tage nur Wasser. Für jeden Kaffee, jedes Bier und jedes andere Getränk außer Wasser, dass nicht …

Spontanbesorger: Danke, Frau Künast

Auch wenn Renate Künast mit Ihrem Tweet einen Shitstorm ausgelöst hat, bedanke ich mich für ihre geteilte Meinung. Sie haut genau in die Kerbe, die ich vor einigen Tagen bereits hier vertreten habe. Täter werden mittlerweile bevorzugt getötet, anstatt sie festzusetzen und ihnen den Prozess zu machen. Ist die Polizei tatsächlich nicht in der Lage […]

Spontanbesorger: Verdächtige töten ist doch sehr bequem

„Die Polizei von Dallas hat nach den Gewaltausbrüchen am Rande einer Demonstration einen Verdächtigen getötet. Das sagte der Bürgermeister der texanischen Stadt dem amerikanischen Fernsehsender CNN. Laut Polizeichef David Brown wurde der Verdächtige von einem Sprengsatz getötet, den ein Roboter transportierte.“ Quelle: tagesschau.de Was lernen wir daraus? Tötet man in der westlichen Welt Menschen, verliert […]